Die Aufgaben und Befugnisse der Verwaltung ergeben sich aus:
- den Regelungen im Wohnungseigentumsgesetz
- der Teilungserklärung der Wohnungseigentümergemeinschaft
- den von der Eigentümergemeinschaft gefassten Beschlüssen und Vereinbarungen
- den gerichtlichen Entscheidungen in Bezug auf Verfahren, an der die Gemeinschaft beteiligt war
- den allgemeinen Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches und
- aus dem Verwaltervertrag.
Die professionelle Verwaltung umfasst folgende kaufmännischen Leistungen:
- das Erstellen von Gesamt- und Einzelwirtschaftsplänen
- die Erstellung der jährlichen Hausgeldabrechnungen
- die Durchführung der jährlichen und außerordentlichen Eigentümerversammlungen
- die Erstellung von Protokollen und Führung von Beschlusssammlungen
- die Umsetzung der Beschlüsse der Eigentümerversammlungen
- die Verwaltung des Gemeinschaftsvermögens in Form von Treuhandkonten. Diese Treuhandkonten sind
selbstverständlich vom Vermögen der GmbH getrennt
- die gesamte Buchhaltung, inklusive der Verwaltung der Hausgelder und der Rücklagen
- der Abschluss aller notwendigen Verträge
- die Korrepondenz mit Behörden, Firmen und Banken
Die professionelle Verwaltung umfasst folgende technische Leistungen:
- den Abschluss der notwendigen Wartungsverträge
- die Veranlassung aller Reparaturen und Sanierungsmaßnahmen
- die Planung und Durchführung sinnvoller Modernisierungsmaßnahmen
- die Betreuung von Versicherungsschäden der Gemeinschaft
- die Überwachung der Dienstleister, wie z. B. Hausreinigung, Hausmeister, Gärtner
Wesentlich für die professionelle Verwaltung ist aber bei uns ganz besonders die persönliche Betreuung, sie umfasst:
- die schriftliche und telefonische Beratung der Wohnungseigentümer
- die persönlichen Gespräche im Büro oder an der jeweiligen Liegenschaft
- die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den gewählten Verwaltungsbeiräten der Gemeinschaft
- die Erreichbarkeit über den täglichen Bürobetrieb hinaus, z. B. für Notrufe an allen 7 Tagen in der Woche
- die regelmäßige Begehung der Wohnanlagen